30. Juni 2021

Haus entrümpeln, Seele befreien

 

Liebe Freunde der Pfaffen AG

Nichts ist erleichternder, als im Hause Platz zu schaffen und dadurch im gleichen Atemzug die Seele zu befreien. Machen Sie sich jetzt Ihr Leben mit folgenden Tipps einfacher.

 

Der deutsche Verleger Axel Springer sagte es schon vor Jahrzehnten: Besitz belastet. Damit meinte er natürlich Luxusgüter, die bezahlt und gepflegt werden müssen. Aber auch zu viel Kleinzeug und Gerümpel, welches sich mit der Zeit ansammelt, kann den Kopf belasten. Minimalismus ist der neuste Trend. Und Sie werden sehen, dieser wird Ihnen gut tun.

 

Die vier Grundsätze des Platzschaffens

Ihr Zuhause ist sinnbildlich gesprochen das Ebenbild Ihrer Seele. Wichtige Dinge sollen natürlich bleiben dürfen. Aber fokussieren Sie sich wirklich auf Wichtiges und folgen Sie diesen vier Grundsätzen, um Platz zu schaffen:

 

  1. Schritt: Ungenutzt und ungeliebte Gegenstände wandern aus dem Haus. Ob Sie diese verschenken oder spenden wollen, oder einfach nur wegwerfen möchten, bleibt Ihnen überlassen.
  2. Schritt: Unordentliches wird geordnet.
  3. Schritt: Zu viele Kleinigkeiten in einem winzigen Raum? Dann bitte den ersten Schritt beachten.
  4. Schritt: Unfertige Sachen oder Dinge werden entweder entsorgt oder beendet.

 

Oftmals müllen unsere Häuser und Wohnung nur deshalb zu, weil wir uns nicht trennen können und auch, weil wir nicht entscheidungsfreudig sind. Denken Sie bei jedem Gegenstand immer daran: Besitz belastet.

  • Ist dieses eingerahmte Foto wirklich ein lohnenswertes Andenken oder kann es nicht auch einfach weg?
  • Fühle ich mich in meinem vollgestopften Arbeitszimmer überhaupt noch wohl und kann ich hier gut arbeiten oder brauche ich mehr Klarheit und Ordnung?
  • Werde ich dieses Gemälde noch fertigmalen oder kann es nicht auch einfach weg?

Wenn Sie sich wirklich nicht sicher sind, setzen Sie sich eine Frist von 7 Tagen und gehen Sie dann noch einmal in sich und treffen Sie dann die finale Entscheidung, die Sie dann durchziehen.

 

Übertragen Sie diese 4-Schritte-Formel doch einmal auf Ihre Seele und eventuell auf gewisse Schwierigkeiten oder schwelende Konflikte mit Ihren Mitmenschen. Machen Sie auch hier reinen Tisch!

Das Wesentliche im Leben zählt und sollte immer in Ihrem Mittelpunkt stehen. Werfen Sie unnötiges über Bord und fokussieren Sie sich auf Ihren Geist und Ihre Werte.

 

Jeder fängt klein an

Wir wissen, dass viele Menschen vorm Entrümpeln zurückschrecken, weil der Berg unendlich gross erscheint. Doch fangen Sie ganz einfach mit einem ganz kleinen Teil an. Sie werden sehen, dass Sie vom Hundertsten ins Tausendste kommen und 2-3 Stunden ganz schnell rum sind, in denen Sie viel geschafft haben werden. Einfach mit dem kleinsten Teil anfangen. Vielleicht mit einem alten Schnipsel.

 

Aufräumen und aussortieren befreit und entlastet. Probieren Sie es doch gleich mal aus. Es kann sogar Spass machen! Sie werden stolz sein und sich angenehm zufrieden fühlen.

 

Herzliche Grüsse

Team Pfaffen AG aus Susten im Kanton Wallis

Weitere News