5. März 2022

Perfekte Fensterreinigung – So werden Ihre Scheiben garantiert sauber

Sauberer Schwamm, sauberes Wasser

Der erste Tipp ist es, das Waschwasser in Ihrem Eimer mehrmals während der Fensterreinigungs-Prozedur auszutauschen. An unseren Fenstern klebt oft so ein grosser Dreck, dass dieser natürlich nach dem Fensterputzen im Wassereimer treiben wird und dann natürlich nicht wieder an die Fenster zurückgetragen werden sollte.

Auch der Schwamm sollte immer gut ausgewaschen werden, bevor er wieder an die Fenster zurückgeht. Am besten ist es, einen Eimer mit Seifenwasser und einen Eimer mit sauberem Wasser bereitzustellen, mit dessen Hilfe Sie Ihre Reinigungsutensilien abwaschen können.

Sauberer Schwamm, sauberes Wasser

Der erste Tipp ist es, das Waschwasser in Ihrem Eimer mehrmals während der Fensterreinigungs-Prozedur auszutauschen. An unseren Fenstern klebt oft so ein grosser Dreck, dass dieser natürlich nach dem Fensterputzen im Wassereimer treiben wird und dann natürlich nicht wieder an die Fenster zurückgetragen werden sollte.

Auch der Schwamm sollte immer gut ausgewaschen werden, bevor er wieder an die Fenster zurückgeht. Am besten ist es, einen Eimer mit Seifenwasser und einen Eimer mit sauberem Wasser bereitzustellen, mit dessen Hilfe Sie Ihre Reinigungsutensilien abwaschen können.

Beim Fensterputzen diese Reihenfolge beachten

Beim Fensterputzen ist die Reihenfolge für ein bestmögliches Ergebnis entscheidend. Putzen Sie immer erst die Rahmen und danach die Glasflächen. Ansonsten droht der Staub und Dreck der Rahmen auf die grade eben gereinigten Scheiben zu gelangen.

 

Dies gilt gerade für den zur Aussenwelt schauenden Rahmen.

Hier gibt es noch den Profi-Tipp, den Rahmen erstmal mit einem weichborstigen – ideal aus Naturborsten bestehenden – Besen abzufegen, um diesen von groben Schmutzrückständen zu befreien.

 

Abstand von Hausmitteln nehmen

Kennen Sie noch den alten Trick mit dem Zeitungspapier, das die Fenster angeblich schlieren- und streifenfrei sauber bekommt? Vergessen Sie das lieber! Leicht entstehen durch diese Methode Kratzer an der Glasoberfläche sowie diverse Rückstände.

Abstand sollten Sie unter anderem von Natron und Backpulver nehmen, welche überall hochgelobt werden. Doch wird auch hier häufig die grobkörnige Struktur der Pulver vergessen, die für Kratzer auf Rahmen und Scheibe sorgt.

So putzen Sie sicher Ihre Fenster

Achtung, Sturzgefahr! Wie beim Anbringen der Deckenlampe, beim Bildaufhängen oder beim Herunterholen eines Gegenstands von einem hohen Regal: Eine Leiter, ein stabiler Stuhl oder ein Schemel darf auch beim Fensterputzen nicht fehlen.

Doch gehandicapte Menschen sind vielleicht nicht immer in der Lage, diese Kletterkunststücke zu vollbringen. Dann überlegen Sie sich, eventuell eine Teleskopstange zu verwenden, mit der Sie auch an die oberen Fensterecken spielend leicht herankommen.

Bitte denken Sie auch an Ihre Hände, die von Reinigungsmitteln leider viel zu oft ausgetrocknet und gereizt werden. Spülen Sie diese nach dem Reinigen gründlich mit klarem Wasser ab und benutzen Sie eine nährende Feuchtigkeitscreme, die Ihre Hände pflegt. Anzuraten sind auch wiederverwendbare Gummihandschuhe oder alternativ auch Einmalhandschuhe.

 

 

Die kräftigsten und beliebtesten Putzutensilien im Pfaffen AG Onlineshop

Wenn Sie einen Blick auf high-potential Reinigungsmittel werfen möchten, die in hochkonzentrierter Form so nur von Profireinigungskräften genutzt werden, dann besuchen Sie jetzt den Pfaffen AG Onlineshop und finden Sie genau die Utensilien, die Sie für strahlend-schöne Sauberkeit benötigen.

Weitere News