21. März 2022

Mit Upcycling Ordnung schaffen

In einer Welt der Verschwendung und des überbordenden Konsums, hat sich eine neue, wertvolle Richtung entwickelt, die sich der Wieder- und Aufwertung von alten Utensilien verschrieben hat: Upcycling ist in aller Munde und der Trend für umweltbewusste und langfristig denkende Menschen.

Upcycling bedeutet, Gebrauchsgegenstände, die schon fast reif für den Müll sind, aufzuwerten, zu reparieren und zu recyceln und die Gegenstände dann mit diesen verbesserten und verstärkten Eigenschaften wieder für den täglichen Gebrauch einzusetzen.

So kann man mit Upcycling auch seinen Haushalt ergänzen, verschönern und ganz individuelle Ordnungssysteme einführen. Als Bonus erhält Ihr Haushalt dazu den Charme eines nachhaltigen Einrichtungsstils und Sie sparen bares Geld.

Nachhaltiges Konsumverhalten

In erster Linie gilt es, hier einen Blick auf die Konsumpyramide zu werfen.

 

 

Der grösste Teil der Anschaffungen sollte stark überdacht werden. Ist eine Neuanschaffung wirklich wichtig? Wird an dieser Stelle wirklich etwas Neues benötigt oder kann man es vielleicht mit einem ähnlichen Gegenstand aus dem Haushalt mit ähnlicher Funktion ersetzen? Genau hier setzt Upcycling an.

 

Hier zeigen wir Ihnen drei Möglichkeiten, wie Sie Ordnung und Ästhetik dank vorhandener Behälter und alter Gegenstände herstellen können.

Konservendosen für einfaches Upcycling

Alte Konservendosen sind doch wunderbar prädestiniert, wiederverwendet zu werden. Nach einer gründlichen Reinigung können sie farblich gestaltet und für allerlei Haushaltsgegenstände, Werkzeuge, Küchenutensilien oder im Kinderzimmer als Aufbewahrungsort genutzt werden.

 

Für Bastelutensilien, Pinsel, Schraubenzieher, aber auch als Blumentopf können die unterschiedlich grossen Konservendosen verwendet werden.

Kartons als Allzweck- und Designbehälter

In wie zum Beispiel Schuhkartons können Sie auch einige grössere Dinge verstauen. Die Lagerung in den Kartons ist nicht nur eine nachhaltige Alternative, sie verhilft Ihnen auch zu einem aufregenden und interessanten Aufbewahrungsstil. Auch diese wunderbaren Organisationshilfen können Sie nach Gusto einsetzen: Im Badezimmer für Utensilien wie Schminke, kleine Dosen, Haargummies, Haarspangen, Medikamente. Im Büro eignet sich so ein stylisher und praktischer Karton für die Aufbewahrung von Post-Its, Stiften, Radiergummis, Heftzwecken oder Briefumschläge.

 

Auch ganz regulär als Versandkarton eignen sich Schuhkartons bestens.

 

Denken Sie nur an Ihren Kleiderschrank. Gut strukturiert macht der Kleiderschrank ein wohliges Gefühl des Aufgeräumt-seins. Ordnung ist das halbe Leben! Geniessen Sie es, Socken und Unterhosen nicht mehr durch den Kleiderschrank fliegen zu sehen. Kartons helfen Ihnen dabei, auf umweltfreundliche Weise für Ordnung zu sorgen. Bauen Sie sich hier gern Ihr eigenes System zusammen.

 

 

 

Vorratsgläser für Deko und Küche

Essen Sie gern Marmelade, Gurken oder anderes Eingelegtes? Dann haben Sie mit Sicherheit ständig ein neues Sammelsurium an leeren Vorratsgläsern, die Sie – dank des Deckels – auch gut und sicher verschliessen können. Und das Beste: Sie können immer genau erkennen, welcher Inhalt in welchem Glas ist.

 

 

Weitere News